Ausstellung im Düsseldorfer Landtag

Gemeinschaftsaustellung der Moerser Palette in Düsseldorf
Mein Space-Art Bild Zielpunkt Erde ist in den Fraktionsräumen der SPD im Düsseldorfer Landtag zu sehen. Die Moerser Palette, eine Vereinigung von niederrheinischen Künstlern, stellt dort über 30 Werke zum Thema ‚Gemeinsam – kulturelle Vielfalt‘ aus.

Zielpunkt Erde

Ein Komet rast auf die Erde zu. Wird er sie treffen?

Zielpunkt Erde
Die Menscheit lebt in einer zerbrechlichen Welt: Kriege und Umweltverschmutzung, zerstörerische Wirtschaftsformen (die nur einigen Wenigen nutzen bringen) und falsche Heilsversprechen sind von uns Menschen gemachte Bedrohungen. Aber es gibt Gefahren da draußen im Weltraum, auf die wir keinen Einfluss haben und unseren Planeten zerstören können!
Digital, Photoshop, Blender, 7500 x 10000 px, 2003.
Astrofoto-Nr. kp098-31

Öffnungszeiten
Die Gemeinschaftsausstellung läuft bis zum 12. Februar 2016. Die Ausstellung kann von Montags bis Donnerstags von 9-16 Uhr nur nach Anmeldung bei Regina Kemper besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Bitte bringen Sie zum Ausstellungsbesuch unbedingt ein gültiges Ausweisdokument mit!

Anmeldung unter regina.kemper(at)landtag.nrw.de

 

Mein Beitrag für das Kunstprojekt GRAUZONE

Meine Space Art in der Traumruine

Die Anfrage kam über Xing: Thorsten Hülsberg, Betreiber einer PR-Agentur und freischaffender Künstler, suchte für sein Kunstprojekt GRAUZONE noch Beiträge in Form von Bildern, Fotos, Texte, Zeichnungen und Illustrationen. Alle Einsendungen mussten im Format DIN A 4 als JPG oder PDF an seine E-Mail Adresse geschickt werden.

18 Teilnehmer beim Kunstprojekt GRAUZONE

Thorsten, der in Leverkusen in seiner „Traumruine“ lebt und arbeitet, wird die Motive als s/w-Laserprints ausdrucken und zu einer Collage verarbeiten. Ich bin schon ganz gespannt auf das Ergebnis!

Exkursion A von Ralf Schoofs für das Kunstprojekt Graunzone

Exkursion A von Ralf Schoofs für das Kunstprojekt Graunzone

 

Ausstellung in Frankreich

Chimeria, 8e Festivale des Arts Visionnaires – Vom 23. Oktober bis 1. November 2010 findet in Sedan (Frankreich) das achte Chimeria Festival statt.

Veranstalter ist der Cercle Artistique Sedanais. Über die ganze Stadt Sedan verteilt, werden diverse Ausstellungen und Diskussionsrunden, Performances und Filmvorführungen angeboten.

Chimeria 2010

Plakat zur Ausstellung Chimeria 2010

Ausführliche Informationen (leider nur auf Französich) findet man unter www.chimeria.org. Hier die Links zum Flyer, das Plakat und der 12 seitigen Pressemappe.

Programm Chimeria 2010

Umschlag der Info-Broschüre Chimeria 2010

63 Künstler aus 17 Ländern nehmen am Chimeria Festival teil, darunter so illustre wie Hans-Ruedi Giger, Wojtek Suidmak, Manchu und der Filmregisseur Jan Kounen.

Und ich! Auf Anfrage der Organisatorin Marylene Leterrier habe ich acht meiner Bilder im Format 30cm mal 40cm ausbelichten lassen und nach Sedan geschickt.
Zu meinem größten Bedauern kann ich aus privaten Gründen leider nicht persönlich auf dem Festival erscheinen.

Hier sind meine Bilder, die in Sedan zu sehen sind:
Terraforming
Sonnensystem
Protoplanetare Scheibe 2.0
Pulsar
In den Ringen des Uranus
Venus Sichel
Station
Schwarzes Loch

Ausstellung im Planetarium Stuttgart 1997

„Space Vision“ Ausstellung im Planetarium Stuttgart 1997

Mein ganz persönlicher ‚Urknall‘.

Flyer Ausstellung Planetarium Stuttgart 1997

Flyer Ausstellung Planetarium Stuttgart 1997

Meine erste, erfolgreiche Ausstellung fand 1997 im Planetarium Stuttgart statt. Danach ging es bergauf!

Foyer Planetarium Stuttgart

Foyer Planetarium Stuttgart

Rainer Kresken, ein Bekannter aus meinem damaligen Astronomie-Verein hatte einige Dias meiner Bilder nach Stuttgart mitgenommen und dort abgeben. Direktor Hans-Ulrich Keller war von meinen Arbeiten recht angetan und schon hatte ich einen Termin für meine Ausstellung!

Spektralsaal Planetarium Stuttgart

Spektralsaal Planetarium Stuttgart