Space Art Bild Juni 2017: HR 266

HR 266

Die vier Sonnen von HR 266 werden von Asteroiden umkreist. Gibt es dort auch Planeten?

Die blauen Sterne von HR 266
Das Mehrfachsternsystem HR 266. Es wird auch als HD 5408 bezeichnet. Mindestens drei Sterne sind bekannt.
In meinem Space Art Bild von HR 266 sind Asteroiden und ein vierter Stern zu sehen, was natürlich reine Spekulation ist. Planeten sind dort eher unwahrscheinlich.
Digital, Photoshop CS, Lightwave 8, 10000 x 7500 px, 2007.
Astrofoto-Nr. il017-07

 

Ich kann nicht zeichnen

Wolkenreise Entwurf 4.2

Wolkenreise Entwurf 4.2

Habe ich schon erwähnt, das ich nicht zeichnen kann?
Der Entwurf 4.2 Digital, gimp, Entwurf, 10000 x 7500 px, 2017.

Ideenskizzen Blatt E, mit Minenstift bekritzelt.

Wolkenreise, Ideenskizzen Blatt E.

Ideenskizzen Blatt F, mit Minenstift bekritzelt.

Wolkenreise, Ideenskizzen Blatt F.

 

interstellare Eisenbahn

Science Fiction Railway

Die interplanetare Eisenbahn
Schneller als die interplanetare Eisenbahn ist nur die Science Fiction Railway. Mit Volldampf durch das Universum!
Mischtechnik auf Spanplatte, 90 x 140 cm, 1983.

 

Space Art Bild des Monats: Raumfahrer

MÄRZ 2017

Der Raumfahrer

Raumfahrer

Der Raumfahrer
Dieses Motiv hat es auf das Cover meines Bildbandes ‚Space Art‘ geschafft. Die Landschaften meiner Bilder sind fast immer leere, weite Räume und Forscher kommen dort fast nie vor. Ich male keine Menschen. Warum nur ist das so?
Digital, Photoshop CS, 10000 x 7500px, 2008.

Ralf Schoofs SPACE ART Titel

Titelbild meine Bildbandes

Mein Bildband „Space Art“ ist in vier Kapitel unterteilt: „Pangäa“, „Der Mensch im Weltraum“, „Jugendsünden“, und „Fremde Welten“. Das Vorwort stammt aus der Feder von Prof. Dr. Hans-Ulrich Keller, dem Gründungsdirektor des Planetarium Stuttgart. Einige wenige Exemplare des Buches stehen noch zum Verkauf.

 

Bild des Monats Februar 2017: schwebende Städte

FEBRUAR 2017

Wolkenreise Entwurf 5 800px

Wolkenreise Entwurf 5: der Entwurf mit den schwebenden Städten.

Das Bild ‚Wolkenreise‘ ist noch lange nicht fertig!
Nach fast zwei Stunden probieren und wieder verwerfen, habe ich einfach aufgehört und dieses Ergebnis als Entwurf Nummer 5 abgespeichert. Jetzt kommt langsam Leben ins Bild, aber trotzdem wirken die drei gekritzelten Figuren und die schwebenden Städte viel zu statisch. Vielleicht wäre eine offene Beobachtungsplattform passender?
Digital, gimp, Entwurf, 10000 x 7500 px, 2017.