Flucht aus der Wolkenstadt

JUGENDSÜNDEN

Flucht aus der Wolkenstadt. Mischtechnik auf Spanplatte, 110 x 160 cm, 1984.

Flucht aus der Wolkenstadt

Flucht aus der Wolkenstadt
Ein Raumschiff startet von einer Plattform der Wolkenstadt. An Bord befinden sich die Renegaten der Schatten-Allianz, die sich durch ihre Flucht der Verhaftung widersetzen. Doch die Akquisiteure der Schatten-Allianz werfen ein mediales Fangnetz aus, um das Raumschiff der Renegaten vom Kurs abzubringen!
Im Jahre 1984 habe ich dieses Science Fiction Motiv gemalt. Obwohl das Bild recht groß ist, habe ich nicht mehr Details als üblich untergebracht.
Mischtechnik auf Spanplatte, 110 x 160 cm, 1984.

Flucht aus der Wolkenstadt (Ausschnitt)

Flucht aus der Wolkenstadt (Ausschnitt)

Und hier noch mal das Raumschiff der Renegaten, wie es vom medialen Fangnetz der Akquisiteure der Schatten-Allianz getroffen wird.
Zu einigen meiner alten Jugendsünden (so nenne ich meine Science Fiction Motive aus den 80er Jahren!) habe ich mir kleine Geschichten ausgedacht. Leider habe ich sie nie aufgeschrieben: sie waren mir alle zu wirr und verschroben.

 

Bookmark and Share

Perseiden 2014

Perseiden: Auf der Autobahn nachts um halb Eins

Leoniden

Der Meteorschauer der Leoniden! Das Sternbild Löwe und der Planet Mars stehen am Himmel über dem Bergsee. Mischtechnik auf Hartfaserplatte, 60 x 90 cm, 1995, Astrofoto-Nr. mt007-06.

Tja, die Perseiden 2014 habe ich verpasst. Kommt davon wenn man des Nachts auf der Autobahn unterwegs ist. Vielleicht erwische ich in den kommenden Nächten noch einen Nachzügler der Perseiden. Oder ich male mir mal ein Bild, bisher habe ich nur eins von den Leoniden. ;-)

United Kingdom Meteor Observation Network
Die britischen stargazer haben ein Netzwerk von Meteor Kameras auf die Beine gestellt, das United Kingdom Meteor Observation Network. die ihre Bilder auch ins Netz stellen. Und dieses Aufnahmen werden auch noch über Twitter veröffentlicht. Ich möchte zu gerne wissen, wieviel Geld die in ihr Hobby stecken, oder ob die britischen stargazer von irgendwelchen lokalen Behörden finanziell unterstützt werden.

With Greetings from the lower rhine!

 

Bookmark and Share

Kasei Vallis 2.0

Farblich bearbeitete Fassung des Bildes 'Kasei Vallis'

Kasei Vallis 2

Farblich bearbeitete Fassung des Bildes Kasei Vallis.
Digital, gimp 2.8, 10000 x 7500px. 2014.

Das Original ist einfach zu Rot! Ich habe versucht meine neue Farbgebung der Aufnahmend der aktuellen Mars Missionen der NASA anzupassen. Dabei könnte meine Version schon zu blass geworden sein. Zum Thema ‘Farben im Weltraum’ hat der Space-Art Maler Don Davis zwei beachtenswerte und ausführliche Texte veröffentlicht.

 

Kasei Vallis

Das Original!

Zum Vergleich mein Original des ausgetrockneten Flußtals Kasei Vallis auf dem Mars. Hier habe ich Acrylfarben von Schmincke und Buntstifte von Faber-Castell verwendet.
Mischtechnik auf Hartfaserplatte, 60 x 90 cm, 2002.
Astrofoto-Nr. ma090-60

 

Bookmark and Share

Noch ein Jahr bis Pluto

Raumsonde New Horizons
Am 14. Juli 2015 wird die NASA Raumsonde New Horizons den Planeten Pluto erreichen. Hoppla, Pluto ist ja gar keine richtige Welt mehr! Seit 2006 ist er nur noch ein Zwergplanet. Somit hat unser Sonnensystem nur noch acht Planeten und nicht mehr neun. Das macht aber nichts, Pluto ist und bleibt ein interessanter Himmelskörper im äußeren Sonnensystem.

Beim Jupiter!
Anfang 2007 flog New Horizons auch am Jupiter vorbei und machte erste Aufnahmen mit dem Kamerasystem LORRI.

By NASA/Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory/Southwest Research Institute [Public domain], via Wikimedia Commons

Tvashtar volcano on Io taken by the LORRI camera of the New Horizons probe on February 28, 2007 By NASA/Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory/Southwest Research Institute [Public domain], via Wikimedia Commons

Wir dürfen noch träumen
Welche Landschaften wir auf Pluto und seinem Mond Charon sehen werden, das weiß heute keiner. Wir dürfen also noch träumen.

Plutos Mond Charon

DigiPaint, Amiga 2000.

Blick vom Planeten Pluto auf seinen Mond Charon. Eines meiner ersten digitalen Bilder, aus einer Zeit, als man Pixel noch mit der Maus hin und her geschubst hat!
Digital, Amiga, Digi Paint, 1989.

 

Bookmark and Share