Space Art Bild des Monats Oktober 2014 – Pulsar Planet

OKTOBER 2014

Pulsar PSR B1257+12 und sein Planet A

Pulsar PSR B1257+12 und sein Planet A (b)

Pulsar Planet
Nur 1000 Lichtjahre von der Erde entfehrnt, befindet sich im Sternbild Jungfrau der Pulsar PSR B1257+12. Er wird von drei Planeten umkreist und eine dieser Welten habe ich hier dargestellt.
Im sichtbaren Licht ist der Pulsar recht leuchtschwach, seine scheinbare Helligkeit liegt, vom Planeten A (b) aus gesehen, bei ca. -8 mag. In den anderen Bereichen des elektromagnetischen Spektrums strahlt ein Pulsar aber wesentlich heller. In meinem Space Art Bild hat Planet PSR B1257+12 A (b) ein starkes Magnetfeld, daß mit der intensiven Strahlung des Pulsars interagiert.
Die Sterne in diesem Space Art Bild werde ich noch überarbeiten!
Digital, gimp 2.8, Apophysis, 7500 px mal 10000 px, 2014.

 

Bookmark and Share

Planet um Alpha Centauri B

Sonnenaufgang von Alpha Centauri

Sonnenaufgang von Alpha Centauri

Die Sonnen von Alpha Centauri
Am Horizont geht Alpha Centauri B auf und beginnt die zerklüftete Landschaft aufzuheizen. Auch Alpha Centauri A ist zu sehen. Falls ein Planet die Sonne Alpha Centauri B umkreisen sollte, was nicht bewiesen ist, könnte der Sonnenaufgang etwa so wie in diesem schnell zusammengestellten Motiv aussehen.
Digital, Photoshop CS, gimp 2.8, 5315 x 3986px. 2014.

Vorsicht: Concept Art
Die verwendeten Bildelemente stammen aus zwei meiner Space Art Bilder.
Mit der Landschaft bin ich nicht zufrieden, das passt alles noch nicht richtig.

Was fällt mir noch zu Alpha Centauri ein?
Das gleichnamige Album von Tangerin Dream aus dem Jahre 1971, und Edgar Fröse spielt Gitarre, Orgel, Bass und Kaffeemaschine. :-)
Natürlich fällt mir auch die Sendereihe von und mit Harald Lesch ein. Hier mal eine Liste mit allen Sendungen von BR-alpha!

 

Bookmark and Share

Farbenfrohe Welten

Nicht nur Grün
In ihrem Artikel für das Scientific American Magazine spekuliert Nancy Y. Kiang über die Farben von Pflanzen auf fremden Welten. Der Text wurde in der April Ausgabe des Jahres 2008 als ‘cover article’ veröffentlicht.

Die Vegetation einer fremden Welt muss nicht grün sein

Die Vegetation einer fremden Welt muss nicht grün sein

Farbenfrohe Welten
Leider steckt der Artikel hinter einer Paywall, aber eine Slideshow mit den Illustrationen ist noch frei zugänglich. Die Unsitte, die Namen der Künstler nicht zu nennen war wohl auch im Jahr 2008 weit verbreitet.

Ralf Schoofs SPACE ART Buch, Kapitel "Pangaia", Seite 20-21

Das erste Leben auf der Ur-Erde könnte purpurfarben gewesen sein

 

 

Bookmark and Share