Die Sternenstadt: ein Entwurf

Starcity 800px

Die Sternenstadt. Naja, dieser Titel passt noch nicht ganz.

Arbeitstitel: Starcity
Ich hatte da mal eine Idee: man nehme die Landschaft aus dem Space Art Bild Saturn und Tethys und die Gebäude aus Letzter Flug der Amazone 2.0. Dann noch einen Himmel hinzugefügt, der entfernt an das Band der Milchstraße erinnert. Ach, und vielleicht sollte ich noch ein paar vogelähnliche Objekte hinein kritzeln, wegen der Andeutung von räumlicher Tiefe und so. Diese ‚Ideenskizze‘ ist noch recht klein.
Digital, gimp, 1024px, 2016.

Unpassender Titel
Über den Titel des neuen Bildes lasse ich mit mir reden, aber es ist ja auch nur ein Arbeitstitel. Für eine Stadt hat diese Siedlung aber wenige Gebäude. Vielleicht ist es nur ein unbedeutender Außenposten, oder eine kleine Kolonie am Rande eines großen Sternenreiches? Und wo sind eigentlich die Sterne? Ich sehe nur zwei!

 

Die Landchaft stammt aus dem Space Art Bild 'Tethys EVA'.

Man nehme diese Landschaft…

 

Asteroid City - Digital Version

…und diese Gebäude, und schon hat man eine neue Ideenskizze!

 

Space Art Bild des Monats Juni 2016: Vier Monde

JUNI 2016

Vier Monde

Bild des Monats Juni 2016

Vier Monde
Am Himmel über einer düsteren, bizzaren Landschaft schweben ein Gasplanet und drei seiner Monde. Befindet sich der Beobachter auf einem Mond ohne Leben?
Digital, Photoshop, 10000 x 7500 px, 2006.
Astrofoto-Nr. il001-73

 

Reflektion

Reflektion Original

Reflektion Original

Reflektion: Original Version
Das Original meines Space Art Bildes war meinem Agenten zu dunkel und nicht bunt genug, also musste ich die Farben sehr stark saturieren und aufhellen.

 

Surreale Darstellung des Rinplaneten Saturn.

Cover „Wörterbuch der Astronomie, Kosmos-Verlag, 2005

Reflektion
Farbenfrohe, surreale Darstellung des Rinplaneten Saturn.
Digital, Photoshop, 5315 px mal 3986 px, 2001.
Astrofoto-Nr. st033-01, Cover für Wörterbuch der Astronomie, Hans-Ulrich Keller, Kosmos-Verlag, ISBN 3-440-09661-0.

 

Entwurf für Exkursion A

Exkursion A Entwurf

Mischtechnik bedeutet hier, das ich Acryl und Farbstifte verwendet habe.

Entwurf für Exkursion A
Blick durch das Bullauge eines Raumschiffes auf einen Gasplaneten mit einem Mond.
Mischtechnik auf Karton, 40 x 60 cm, 1993.

Heute möchte ich meinen Entwurf für das Space Art Bild ‚Exkursion A‘ vorstellen. Diesen Entwurf hatte ich 1993 mit Arcyl und Farbstiften auf Karton gemalt. Eigentlich war mein Plan, das ich eine größere, bessere Version im Format 60 x 90 cm malen wollte. Aber erst im Jahr 2007 habe ich dieses Motiv wieder aufgegriffen und machte daraus ein digitales Space Art Motiv.

Meine analogen Entwürfe durchsuche ich nicht oft, ich habe sie alle in mehreren Zeichenmappen einsortiert. Natürlich habe ich diese Entwürfe auch als digitale Dateien vorliegen!