Repost: Ist webwandern eigentlich auch Earthporn?

Keine Wolkenreise, sondern nur webwandern
Unter den Top 10 des Jugendwort des Jahres 2015 war auch der Begriff Earthporn. Als Earthporn bezeichnen unsere jungen Heranwachsenden eine wunderschöne Landschaft!
Ja gut, merkeln und rumoxidiern sind auch nicht schlecht, aber smombie wurde denn schließlich von der Jury zu DEM Jugendwort des Jahres 2015 ausgewählt.

Webwandern: Earthporn pur
Unter Webwandern.ch kann man, dank der Rhätischen Bahn AG und der Marketing-Firma Graubünden Ferien, über 120 km Schweiz virtuell durchwander! Aber leider nur in Flash und nicht in FullHD.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Webwandern: wer hat’s erfunden?
Und ich frage mich, wie die das gemacht haben? Mich erinnert es etwas an Google Street View, aber ob die Schweizer Hilfe aus Californien bekommen haben, konnte ich nicht in Erfahrung bringen. Tatsächlich muß wohl jemand alle 10 Etappen mit einer Kamera, bei bestem Sommerwetter, abgeschritten sein! Auch sind Hintergrundgeräusche zu hören. Zum Glück hat man mich nicht gebeten, die Tonaufnahmen zu machen: mein astmathisches Schnaufen macht jede Aufnahme unbrauchbar. ;-)))

 

Photonenjagd am Oermter Berg

Mit meinem 12" Dobson auf Photonenjagd am Oermter Berg. Fuji-Color Dia-Film, 1995.

Sterngucker am Oermter Berg

Oermter Berg
Mit meinem 12″ Dobson Teleskop auf Photonenjagd am Oermter Berg. Damals noch mit der Moerser Astronomischen Organisation.
Fuji-Color Dia-Film, 1995.

 

Sunset on Titan

Titan Landschaft

Titan Landschaft


Sonnenuntergang auf dem Saturnmond Titan

Am Himmel des Titan glimmt schwach unsere ferne Sonne. Ob die Dämmerung auf dem größten Mond des Saturn wirklich so hell ist? Selbst ein sonniger Tag auf diesem Mond ist nur so hell wie ein grauer Morgen im November auf unserer Erde.
Digital, Photoshop, Blender, 10000 x 7500 px, 2003.
Astrofoto-Nr. sa020-45

 

Titan Town 2.0 ?

Stadt auf dem Saturnmond Titan

Titan Town 2.0 ?

Titan Town with lensflares
Eine Ebene auf dem Saturnmond Titan. Der Ringplanet Saturn schimmert durch die dichte Athmosphäre. Eine Basis der Menschheit ist am Horizont zu sehen.
Dieses Space Art Bild entstand im Jahr 1998, und wenn ich mich richtig erinnere, habe ich die Landschaft, den Himmel und ‚Titan Town‘ an einem Tag gemalt.
Die Lensflares habe ich im Juli diesen Jahres in gimp mit dem Filter ‚Verlaufsaufhellung‘ hinzugefügt. Im englischen Original heißt dieser Filter ‚Gradient Flare Filter‘!
Acryl auf Hartfaserplatte, 39,5 x 55 cm, 1998.