Lift Off

Ein Space Shuttle startet

Ein Space Shuttle startet!

Lift Off
Die künstlerische Darstellung der flammenden Triebwerke eines startenden Space Shuttles.
Im Juli 2011 flog das letzte Shuttle in den erdnahen Orbit. Alle drei Raumgleiter sind jetzt Ausstellungsstücke in US-amerikanischen Museen.
Acryl auf Hartfaserplatte, 60 x 90 cm, 2007.

 

Speedpainting: Dunkle Hügel

Speedpainting Dark Hills

Dark Hills

Speedpainting Dark Hills
Und ich dachte, vor der Sonnenfinsternis 1999 hätte ich keine speedpaintings gemalt. Wie man sich irren kann! Bei der Durchsicht einer Mappe aus den 1980er Jahren viel mir dieses, nicht mal DIN A3 große Bild auf. Und dann kam die Erinnerung zurück: ich hatte diese surrealen dunklen Hügel an einem trüben Nachmittag im Herbst 1989 gemalt.
Acryl auf Karton, 30 x 40 cm, 1989.

 

Frühwerk Nr. 42 – Tankstelle im Weltall

FRÜHWERK 42

Tankstelle im Weltall

Frühwerk Nr. 42: Tankstelle im Weltall
Eine Art Tankstelle im Weltall. Der Pilot hat sein Raumfahrzeug verlassen, um die Treibstoffleitungen mit der Tankstelle zu verbinden. Man beachte, wie die Leitungen in eine Richtung hängen. 🙁
Die ‚Tankstelle im Weltall‘ ist ein Frühwerk aus den 80er Jahren, und eines meiner ersten Bilder, die ich mit der Airbrush gemacht habe. Verwendet habe ich Acryl und Tempera der Firma Schmincke, die Airbrush war eine Badger 350. Und sie ist immer noch in meinem Besitz!
Mischtechnik auf Tapete, 80 x 120 cm.

 

Entwurf für Exkursion A

Exkursion A Entwurf

Mischtechnik bedeutet hier, das ich Acryl und Farbstifte verwendet habe.

Entwurf für Exkursion A
Blick durch das Bullauge eines Raumschiffes auf einen Gasplaneten mit einem Mond.
Mischtechnik auf Karton, 40 x 60 cm, 1993.

Heute möchte ich meinen Entwurf für das Space Art Bild ‚Exkursion A‘ vorstellen. Diesen Entwurf hatte ich 1993 mit Arcyl und Farbstiften auf Karton gemalt. Eigentlich war mein Plan, das ich eine größere, bessere Version im Format 60 x 90 cm malen wollte. Aber erst im Jahr 2007 habe ich dieses Motiv wieder aufgegriffen und machte daraus ein digitales Space Art Motiv.

Meine analogen Entwürfe durchsuche ich nicht oft, ich habe sie alle in mehreren Zeichenmappen einsortiert. Natürlich habe ich diese Entwürfe auch als digitale Dateien vorliegen!