Gravitationswellen und wo man sie finden kann

Oder besser: wie mißt man eigentlich Gravitationswellen?
Am 11. Februar gibt es sechs Pressekonferenzen zum Thema LIGO und Gravitationswellen. Ich bin mal gespannt. Dr. Florian Freistetter, Astronom, Blogger und seit letztem Jahr auch Science Buster, hat das Thema Gravitationswellen und wo man sie finden kann, in seinem Blog astrodicticum-simplex mal erklärt.

Am Ereignishorizont

Am Ereignishorizont

Am Ereignishorizont
Materie wird von einem schwarzen Loch aufgesogen.
Digital, Photoshop, 10000 x 7500 px, 2002.
Astrofoto-Nr. il016-59.
Nutzung in „Bild der Wissenschaft“, Ausgaben 2/2005 und 3/2005.

 

Schwarzes Loch

Akkretionsscheibe

Akkretionsscheibe eines Schwarzen Lochs

Black Hole
Schwarzes Loch mit Akkretionsscheibe und Jet.
Digital, Photoshop, 5315 x 3986 px, 2000.
Astrofoto-Nr. il016-41.
Nutzung in „TV SPIELFILM“, Ausgabe 2/2005.

Am Ereignishorizont

Am Ereignishorizont

Am Ereignishorizont

Am Ereignishorizont
Materie wird von einem schwarzen Loch aufgesogen.
Digital, Photoshop, 10000 x 7500 px, 2002.
Astrofoto-Nr. il016-59.
Nutzung in „Bild der Wissenschaft“, Ausgaben 2/2005 und 3/2005.

 

Das Ende eines Sterns

Das Ende eines Sterns

Cover „Kosmos Himmelskunde“, Dieter B. Herrmann, 2007

Das Ende eines Sterns
Ein blauer Riese wird von der Gravitation eines schwarzen Loches zerissen.
Digital, Photoshop, 10000 x 7500 px, 2003.
Astrofoto-Nr. il016-58.
Cover „Visuell – Das Nachrichten-Magazin der Bildbranche“, PIAG, E 1456, ISSN 0720-4841, 01/2005.
Cover „Die grosse Kosmos Himmelskunde“, Dieter B. Herrmann, Franck-Kosmos Verlag, ISBN 978-3-440-10928-1, 2007.
Nutzung in “Welt der Wunder”, 7/2007.
Nutzung in “1000 Fragen an die Wissenschaft”, Das Beste Verlag, ISBN 978-3-89915-419-1.
Nutzung in „Bild der Wissenschaft“, Ausgabe 12/2004.

Informationen über dieses bemerkenswerte Objekt:
http://chandra.harvard.edu/photo/2004/rxj1242/
http://de.wikipedia.org/wiki/RXJ1242-11