Neues zum Kometen C/2013 A1 (Siding Spring)

The Siding Spring Observing Campaign
Der Komet C/2913 A1 (Siding Spring) ist etwa 10 km groß. Auch wird mittlerweile ausgeschlossen, das der Komet auf dem Mars einschlagen wird. Aufnahmen des Hubble Weltraumteleskops zeigen, das er schon jetzt Jets aus Gas auswirft!
Compass and Scale Image for Comet C/2013 A1 Siding Spring (3 Epochs)
Source: Hubblesite.org

CIOC: neue Webseite zu C/2013 A1 (Siding Spring)
Unter cometcampaign.org sollen jetzt die Profi-Astronomen ihre Beochachtungen und die geplanten (!) Beobachtungen des Komet Siding Spring veröffentlichen können. Diese von der NASA iniziierte Webseite soll aber nicht nur für den Mars Kometen eingesetzt werden. Das Coordinated Investigations Of Comets ist längerfristig angelegt. Schließlich kann man ja nicht wissen, welcher schmutziger Schneeball noch aus der Oortschen Wolke zu uns ins innere Sonnensystem reisen wird.

Wahrscheinlichkeit eines Einschlages auf dem Mars

19. Oktober 2014: Komet C/2013 A1 (Siding Spring) kommt dem Planeten Mars nahe.

 

Deep Sky: Sternenstaub

Sternenstaub

Sternenstaub

Eine bekannte Aufnahme des Hubble Weltraumteleskops diente mir als Vorlage (Sterne und Weltraum, 1/1996, Seite 8). Die Farbe wurde mit einem Schwamm auf den Malgrund aufgetragen. Kaum eines meiner Bilder basiert auf Fotos der NASA, dieses ist eine Außnahme. Mischtechnik auf Hartfaserplatte, 90 x 60 cm, 1996, Privatbesitz.

 

Hubble’s Hidden Treasures – 6. von 1619

6. Platz beim Hubble’s Hidden Treasures Contest 2012

Am Dienstag den 21. August kam die Email von der ESO: Meine Bearbeitung von Hubbles Aufnahme von NGC 4217 hat den sechsten Platz belegt! Wie geil ist das denn?

Hier die vollständige Email von Oli Uscher

Hi,

Thanks for entering the Hidden Treasures competition. I’m happy to inform you that your image of NGC 4217 is the winner of the 6th prize (out of 1619 entries).

We will make the competition result public on spacetelescope.org later this week.

In the mean time, can you send me your postal address so we can send you the prize?

Many thanks,

Oli


Oli Usher
ESA/Hubble Public Information Officer

Education and Public Outreach Department
European Southern Observatory
Karl-Schwarzschild-Strasse 2, D-85748 Garching bei München, Germany

Telephone: +49 89 3200 6855
Mobile (Germany): +49 176 7648 2193
Mobile (UK): +44 7754 130 109

Email: ousher@eso.org
Web: www.spacetelescope.org • www.eso.org

Social media:
www.facebook.com/hubbleESA • www.facebook.com/ESOAstronomy
www.twitter.com/hubble_space • www.twitter.com/ESO

**The Universe at your fingertips**
Download the free Hubble top 100 images app for iPad
http://itunes.apple.com/en/app/hubble-top-100/id426922803

Hubble image of NGC 4217 processed by Ralf Schoofs

Hubble image of NGC 4217 processed by Ralf Schoofs

Jetzt warte ich auf Post aus Garching!

Hubble Legacy Archive ist für jeden zugänglich
Nur zur Erinnerung: Alle Roh-Bilder des Wettbewerbs stammen aus dem Hubble Legacy Archive, das für jeden zugänglich ist! Unter Hubble Legacy Archive Movie Tutorials findet man fünf einführende Video-Clips, die den Einstig in die Benutzung des Hubble Legacy Archive erleichtern.

 

Hubble’s Hidden Treasures 2012 Contest

Einsendeschluss für Hubble’s Hidden Treasures Contest
Am 31. Mai war schluss! Bis zu diesem Datum konnte man Bilder für den Hubble Hidden Treasures 2012 Contest einreichen. Es gibt zwei Kategorien:
a) Bilder aus dem Hubble-Archiv, die mit dem Onlinetool bearbeitet wurden und
b) mit Bildbearbeitungssoftware am eigenen Rechner bearbeitet worden waren.

Um das deutlich zu machen, es ging nicht um eigene Astrofotos. Nein, die zu bearbeitetenden Bilder sind Roh-Bilder, aufgenommen vom Hubble Space Telescope!

Danach musste man die Aufnahmen auf den entsprechenden Hubble-Account bei Flickr hochladen. Also einen Flickr-Account erstellt und dann entweder nach Hubble’s Hidden Treasures — Image Processing oder Hubble’s Hidden Treasures hochgeladen. Gesagt, getan. Hier mal mein Machwerk, das es bis in die öffentliche Abstimmung geschafft hat:

Hubble image of NGC 4217 processed by Ralf Schoofs

Hubble image of NGC 4217

 

Öffentliche Abstimmung läuft!
Bis zum 15. August 2012 läuft das ‚public voting‘ noch. Leider muß jeder, der abstimmen möchte eine gültige Email-Adresse hinterlassen und ein Captcha lösen. Irgendwie müssen die ESO-Leute um Oli Usher ja Spam verhindern.
Die offentliche Abstimmung wird jeweils einen Gewinner in den beiden Kategorien hervorbringen. Der erste Platz erhält einen Alu-Print einer Hubble-Aufnahme. Und mein Bild von NGC 4217 hat es in die Endrunde geschafft! Und hier geht es zur öffentlichen Abstimmung der beiden Kategorien:
Hubble’s Hidden Treasures Image Processing competition
Hubble’s Hidden Treasures competition

Hubble Legacy Archive ist für jeden zugänglich
Über 3000 Aufnahmen sind auf die beiden Flickr-Accounts hochgeladen worden. Und alle Roh-Bilder stammen aus dem Hubble Legacy Archive, das für jeden zugänglich ist! Unter Hubble Legacy Archive Movie Tutorials findet man fünf einführende Video-Clips, die den Einstig in die Benutzung des Hubble Legacy Archive erleichtern.