Something completely different: Enkaustik

And now something completely different!

Enkaustik_Abstrakt_001-800px

Enkaustik: mein erstes abstraktes Experiment

Experiment Enkaustik 1
Enkaustik ist eine Maltechnik aus der Antike, und damit älter als die Ölmalerei. Fenrir hatte mich schon vor Jahren auf diese Maltechnik aufmerksam gemacht. Aber erst im Oktober 2015 habe ich mich näher damit befasst und zwei abstrakte Experimente mit dem Maleisen angefertig.
Enkaustik, Wachs auf Karton, 14,7 mal 10,4 cm, 2015

 

Enkaustik_Abstrakt_002-800px

Enkaustik: abstraktes Experiment 2

Experiment Enkaustik 2
Auf diesem Bild sieht man noch reliefartige Spuren des heißen Maleisens.
Enkaustik, Wachs auf Karton, 14,7 mal 10,4 cm, 2015

 

Enkaustik_Abstrakt_002_Ausschnitt-800px

Enkaustik: Ausschnitt abstraktes Experiment 2

Experiment Enkaustik 2 Ausschnitt
Beinahe in Originalgröße, man erkennt deutlich die verschwenderisch aufgetragenen Schicht Wachs.
Enkaustik, Wachs auf Karton, Bildausschnitt ca. 7 mal 4 cm, 2015

 

Maleisen in Aktion

Silvan Olzog mit dem Maleisen in Aktion

Mein Dank geht an Silvan Olzog von der Moerser Palette.

 

Der trauernde Träumer

Erster Versuch im Stil des Surrealismus

Der trauernde Träumer

Ist das schon Surrealismus?

Der trauernde Träumer
Auch in dieser Woche zeige ich kein Space-Art Motiv, sondern meinen ersten Versuch ein surreales Bild zu malen! 1983 habe ich zum ersten mal die Werke von Max Ernst und Salvador Dalí kennengelernt. Mischtechnik auf Leinwand, ca. 80 cm x 120 cm, 1983.

Detailansicht von ‚Der trauernde Träumer‘

Detailansicht von 'Der trauernde Träumer'.

Der Träumer

Wenn man näher an das Bild herangeht, sieht man trotz der Größe des Bildes, die fehlerhafte Ausführung und die schlechte Grundierung. 1983 habe ich mich nicht um eine sorgfältige Maltechnik gekümmert. Wieder eine Jugendsünde 😉

Space Art: Bild des Monats März 2012 – Die Monster aus dem Id

MÄRZ 2012

The monsters from the id

The monsters from the id

Die Monster aus dem Id
Fremde Wesen aus unserem Unterbewusstsein materialisieren in der Realität.
Eines meiner Frühwerke.
Tempera, Buntstift und Tusche auf Karton ( Décalcomanie ), 12 x 20 cm, 1983.