Repost: Die Monster aus dem Id

 The monsters from the Id

The monsters from the Id

Die Monster aus dem Id
Fremde Wesen aus unserem Unterbewusstsein materialisieren in der Realität.
Eines meiner Frühwerke.
Tempera, Buntstift und Tusche auf Karton (Décalcomanie), 12 x 20 cm, 1983.

Die Wolkenreise geht weiter
Leider hatte ich mal wieder keine Zeit gefunden um an der ‚Wolkenreise‘ weiter zu arbeiten. Insgesamt habe ich schon sieben Stunden in das Motiv investiert, die Wolkenreise geht weiter!

 

Space Art Bild April 2017: Wasserplanet

Eine Wolkenreise…
Mittlerweile habe ich das sechste Blatt mit Ideenskizzen fertig. Insgesamt habe ich jetzt knapp eine Stunde Zeit mit dem sammeln von möglichen Motiven für die Wolkenreise verbracht. Ich denke, ich bin auf einem guten Weg zu einem Motiv, das ich ausarbeiten kann. Allerdings werde ich heute in meinem Blog ein abstrahiertes Space Art Bild vorstellen:

BILD DES MONATS APRIL 2017

Der Wasserplanet

Der Wasserplanet

Der Wasserplanet – Lebensraum Ozean
Dieses Space Art Bild entstand fast ausschließlich mit meiner Airbrush Badger 350 und soll unsere Erde als Wasserplaneten zeigen, dessen Meere besser erforscht werden müssen!
Acryl auf Hartfaserplatte, 60 x 90 cm, 1997, Privatbesitz.

 

Jugendsünden: Interplanetare Eisenbahn

Science Fiction Railway

The Science Fiction Railway

Interplanetare Eisenbahn
Schneller als die interplanetare Eisenbahn ist nur die Science Fiction Railway. Mit Volldampf durch das Universum!
Dieses Frühwerk entstand 1983. Damals habe ich noch einfach drauflos gemalt.
Mischtechnik auf Spanplatte, 90 x 140 cm, 1983.

 

Musik CD: Empire of Illusions Booklet

Die surrealen Bewohner von Tranceamazônica
In einem Blogbreitrag hatte ich das Cover der Musik CD ‚Empire of Illusions‘ vorgestellt. Heute zeige ich das zweite surreale Bild, das ich im Auftrag des Musikers und Tontechnikers Christian Schimmöller für seine CD gemalt habe. Es ist im Innenteil des Booklet abgedruckt.

Umfangreich ausgestattete Musik CD 'Empire of Illusions' von Palantir.

Das Booklet von ‚Empire of Illusions‘. Foto: Christian Schimmöller

Empire of Illusions
Die umfangreich ausgestattete Musik CD ‚Empire of Illusions‘ von Palantir, erschien im Jahr 2000.

 

Das Booklet ohne Typografie

Das Booklet ohne Typografie

Tranceamazônica
Das zweite surreale Bild, das ich für Christian Schimmöller alias Palantir gemalt habe.
Mischtechnik auf Tapete, 30 x 120 cm, 2000.

 

Wer findet die Baumechse?

Wer findet die Baumechse?

Rechte Bildhälfte: die Baumechse
Ist das wirklich der Kopf einer Echse, die nach unten schaut? Was beobachte sie?

 

Auch im linken Teil des Bildes tummeln sich die surrealen Bewohner von Tranceamazônica.

Die linke Bildhälfte des surrealen Bildes ‚Tranceamazônica‘.

Linke Bildhälfte
Auch im linken Teil des Bildes tummeln sich die surrealen Bewohner von Tranceamazônica.

 

Der Mittelteil der surrealen Landschaft

Hier der Mittelteil der surrealen Landschaft.

Tranceamazônica
Wer will surreale Bildwelten erklären?