Weltraum Kunst von Ralf Schoofs

Hervorgehoben

Europa Report
E-MAIL
space-art@ralf-schoofs.de

TWITTER
spaceartist

FACEBOOK
SpaceArtSchoofs

POSTADRESSE
Ralf Schoofs
Seitenstrasse 14
47443 Moers
Deutschland

 

 

Suchen Sie Bilder und Illustrationen für Ihre Werbung oder Ihre Zeitschrift? Brauchen Sie ein Titelbild für Ihr neues Buch? Haben Sie Fragen zum Ankauf von Bildern, Aufträge, oder neue interessante Projekte? Dann kontaktieren Sie mich.

 

MASCOT ist gelandet

Viel Geröll, viele Steine, kein Staub
Am 3. Oktober 2018 ist die kleine Landeeinheit MASCOT auf dem Asteroiden (162173) Ryugu gelandet. Sie wurde aus nur 51 Metern Höhe von der japanischen Raumsonde Hayabusa 2 abgekoppelt.
Der Kleinplanet (162173) Ryugu ist für die beteiligten Forscher besonders interessant, weil er aus sehr altem Gestein besteht, das sich seit über 4 Mrd. Jahre kaum verändert haben soll. Am 12. Oktober hat das DLR erste Ergebnisse von MASCOT veröffentlicht.

Mit Mascot durchs All

Meine Name ‚Ralf Schoofs‘ fliegt mit dem Asteroidenlander Mascot ins All

DLR Kalender, SpaceBot Cup und PR
Als netten PR-Gag hat der Lander eine briefmarkengroße Laser-Folie an Bord, auf dem die Namen der Leute verewigt sein werden, die sich bis zum 15. Juli 2014 auf einer Webseite haben registrieren lassen.
Hinter diesem PR-Gag steht die CD Werbeagentur GmbH, die auch schon den SpaceBot Cup 2013 für die DLR organisiert hat. Der nächste SpaceBot Cup findet 2015 statt!

 

Frühwerk Nr. 61

Fruehwerk 61

Tiger Raumschiff

Frühwerk 61
Gestreifte Raumschiffe! Und den Orion-Nebel, mit Farbgitter und Zahnbürste angelegt, gibt es auch noch dazu. Ja, so war das in den 1980er Jahren.
Plakafarbe auf Papier, 70 x 100 cm, 1982.

 

Der rote Stern im Hochformat

Der rote Stern

Querformat

Roter Stern
Planeten umkreisen eine rote Riesensonne. Auf einer erdähnlichen Welt ist eine Zivilisation entstanden. Dieses Bild habe ich schon im Januar 2009 veröffentlicht.
Digital, Photoshop, Lightwave, 10000 x 7500 px, 2008.

 

Red_Star2

Hochformat

Red Star Portrait
Bei einem Hochformat ist die Breite kleiner als die Höhe. Das Hochformat wird manchmal auch als „Portrait“ bezeichnet.

 

Repost: Mein erstes Space-Art Video

Olympus Mons 4.0.

Mein erstes Video habe ich schon 2010 auf YouTube veröffentlicht. Es zeigt mein digitales Gemälde Olympus Mons 4.
Die Musik wurde von Stephen Parsick komponiert (CD „Höllenengel“, Track „Der Barde“). Ein Interview mit ihm finden Sie auf amazona.de.