Earthporn: BBC Earth unplugged

Fünf Naturfilme von der BBC auf YouTube veröffentlicht
Eine Studie des Universität Berkeley und von BBC Earth soll aufzeigen, das der Konsum von Naturfilmen helfen kann, Stress abzubauen. Dazu hat BBC Earth, ein Pay-TV Kanal der BBC, gleich fünf 30 Minuten lange Videoclips auf YouTube online gestellt. Wohlgemerkt, ohne Kommentar oder Musik! Nur die gleichzeitig aufgenommenen Geräusche der Umgebung sind in den Full-HD Videos zu hören. Jeder Naturfilm wird 20 mal wiederholt, so kommt BBC Earth auf jeweils 10 Stunden Laufzeit. Meiner Meinung nach ist das purer Earthporn!

 

If the Moon were replaced with some of our planets

Wenn der Mond durch andere Planeten unseres Sonnensystems ersetzt wurde

If the Moon were replaced with some of our planets

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Über den Macher dieser Videos habe ich nicht viel in Erfahrung bringen können. Für seine videolips verwendet er 3ds Max. Leider hat yetipc1 nicht bedacht, das die Planeten das Sonnenlicht auf die Erde reflektieren und sich dadurch auch die Beleuchtung der Szene ändern würde.

Und es gibt noch die Version „In der Nacht“. Hier werden die falschen Lichtverhältnisse noch deutlicher.

If the Moon were replaced with some of our planets (at night) 4k

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Space is big, We are tiny: Size comparision of the planets
Der beste videoclip von yetipc1, auch wenn er die Ringe des Uranus vergessen hat 😉

Space is big, We are tiny: Size comparision of the planets

Dieses Video ansehen auf YouTube.