Unser Mond 1995

Luna 1995

Fokalprojektion, 12,5″ Newton, f/6, Fuji-Color Dia-Film, 1995.

Unser Mond 1995
Unser Mond, man erkennt die Mare und größere Krater wie Kopernikus. Diese Aufnahme hatte ich digital verarbeitet schon im Jahre 2009 veröffentlicht.
Fokalprojektion, 12,5″ Newton, f/6, Fuji-Color Dia-Film, 1995.

 

Essen Raumfahrer auch Bohnen?

Wenn eine Firma für Special Effects einen eigenen Kurzfilm macht
Cinesite, so nennt sich die Truppe, die bei Kinofilmen wie u.a. Harry Potter, World War Z, Skyfall, Ant-Man, etc. für einige der Spezialeffekte verantwortlich war. Schon 2013 haben sie einen Kurzfilm veröffentlicht. Und was für einen!
Kleiner Hinweis: ganz besonders italienische Erforscher des Mondes sollten auf ihre Ernährung achten. Das Monster, das in einer Höhle auf dem Mond lebt, kann feinste Vibrationen spüren!

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Ein wirklich kurzer Kurzfilm
Auf dem YouTube Kanal der Macher erfährt man mehr über ‚Beans – Animated Short‘. Und kurz, ja viel zu kurz, ist das Video leider schon. Aber besser als dieser unsägliche Kinofilm Apollo 18 ist der Videoclip allemal!

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Modern Times: unser Mond als Projektionsfläche

‚Modern Times‘ auf Vimeo gefunden
Diesen kleinen Kurzfilm von Richard Mountney habe ich auf der Video Plattform vimeo entdeckt. Der video clip wurde dort schon 2010 veröffentlicht und liegt leider nicht in besserer Auflösung vor.

 

 

Repost: der Mond

Der Mond

Frau in stiller Betrachtung eines Kometen.

Der Mond
Ein Komet und ein Ringplanet mit seinen Monden stehen am Himmel über einer Berglandschaft einer fremden Welt.
Acryl auf Hartfaserplatte, 60 x 90 cm, 1996.
Astrofoto-Nr. il001-23

 

Der Mond

Frau in stiller Betrachtung eines Kometen.

Der Mond – Digitale Version
Photoshop, 10000 x 7500 px, 2006.