Bild des Monats: ein Experiment

OKTOBER 2021

Experiment in Acryl

Ein Experiment in Acryl

Surrealistisches Experiment
Wie bei vielen freien Bildern aus den 1980er Jahren, habe ich keine Erinnerung daran, was das eigentliche Motiv hinter dem Bild war. Könnte es ein Buch gewesen sein? Oder ein Film, den ich gesehen habe? Vielleicht fällt es mir ja noch ein.
Acryl auf Tapete, 88 x 77 cm, 1983.

Frühwerk Nummer 20

Todeswunsch

Nicht 130 x 190 cm, sondern nur 106 x 173 cm!

Todeswunsch
Ein „Held“ mit Schild und Schwert, stellt sich einem grünen Drachen entgegen. Eines meiner ersten Fantasy-Motive (Frühwerk Nummer 20) aus den 1980er Jahren. Ich finde dieses Machwerk immer noch gut, trotz der vielen Fehler. Dieses Bild habe ich im August 2021 neu fotografiert.
Acryl auf Papier, 106 x 173 cm, 1981.

 

Surrealismus: wie die Zeit vergeht

Fruehwerk056

Das Original

Frühwerk 56
Die Zeit gleitet dahin. Im Februar 1982 habe ich dieses surreale Motiv gemalt, die Nebeleffekte entstanden mit dem Farbgitter und Zahnbürste.
Plakafarbe auf Papier, 80 x 130 cm, 1982.

 

Surrealismus

Übermalte Fotografie eine meiner Frühwerke.

Wie ein Schmetterling
Die Zeit gleitet dahin, wie ein Schmetterling, einsam zwischen den Welten.
Acryl auf Fotografie, ca. 30 cm mal 40 cm. 1993.

 

Repost: Herrscher der Schatten-Allianz

Der Heilige Statistiker, Herrscher der Schatten-Allianz

Der Heilige Statistiker, Herrscher der Schatten-Allianz

Der Herrscher der Schatten-Allianz
Die Akquisiteure verlassen in einem Dunkelschiff den Heiligen Statistiker. Der planetengroße Körper des Herrschers der Schatten-Allianz, ruht in einem Gasriesen und ernährt sich von den schwankenden Magnetfeldern, die der metallische Wasserstoff im Kern dieser todgeweihten Welt erzeugt.
Im Auftrag des Vorstandes der Generalaufsicht der Akquisiteure, besucht in jeder Dekade eine Gesandtschaft den Heiligen Statistiker. Ob sie auch über die Flucht der Renegaten aus der Wolkenstadt berichtet habe ist nicht überliefert.
Acryl auf Karton, 40 x 60 cm, 1985.