Bild des Monats Mai 2022: Der Wächter der Eis Stadt

Skizze zu "Wächter der Eis Stadt" ca. 10 cm mal 15 cm

Skizze zu „Wächter der Eis Stadt“ ca. 10 cm mal 15 cm

Aus einer Skizze wird ein Bild
Ich hatte damals nur so eine Idee über eine Stadt, die der Zivilisation auf einem unwirklichen Planeten Zuflucht vor den Gewalten der Natur bieten soll. Die Skizze ist ca. 10 x 15 cm klein und wurde 1983 mit einem blauen Filzstift auf kariertem Papier gekritzelt.

 

Airbrush in progress!

Airbrush in progress!

Airbrush Action
Zuerst habe ich auf einer 90 cm mal 140 cm Spanplatte die Landschaft mit meiner Airbrush angelegt. Wenn ich mich recht erinnere, waren die Farben von der Firma Schmincke. PRIMAcryl, Sorte 13, glaube ich.

 

Original 'Wächter der Eis Stadt'

Original Wächter der Eis Stadt, 90 x 140 cm

Unter dem Scanner
Bei einem billigen preiswerten Flachbettscanner habe ich 2008 den Deckel entfernt. Das große Bild legte ich flach auf den Teppich. Den Scanner habe ich mit der Glasfläche auf das Bild gelegt und die Position überlappend versetzt. Es entstanden 26 Einzelbilder, die dann mit der Software Hugin zusammen gesetzt wurden.

 

...und das fertige Bild.

…und das fertige Bild.

Der Wächter der Eis Stadt
Eine geschützte Stadt auf einem eisigen Planeten. Die fertige Science Fiction Illustration. Was war ich damals stolz auf dieses Bild!
Digital, Hugin, Photoshop CS, 10000 x 7500px, 2008 (Ausgangsbild Acryl auf Spanplatte, 90 x 140 cm, 1983).
Astrofoto-Nr. il001-36

 

Bild des Monats Februar 2021

FEBRUAR 2021

Fruehwerk 4

Worldbuilding: Weltenbauer bei der Arbeit

Frühwerk Nr. 4
Eine Firma baut Welten und Planeten für reiche Auftraggeber auf Bestellung. Und sie erschaffen auch flache Scheibenwelten! Das ist eines der ersten Science-Fiction Motive, für das ich eine Airbrush verwendet habe.
Acryl und Tempera auf Tapete, ca. 100 cm mal 120cm, 1983.

 

Fruehwerk 4, Detail 1

Der Ausschnitt zeigt den linken, unteren Bildbereich.

Weltenbauer bei der Arbeit: Detail 1
Wir bauen Welten auf Bestellung, auch flache Scheibenwelten.

 

Fruehwerk 4, Detail 2

Dieser Ausschnitt zeigt den rechten, unteren Bildbereich.

Weltenbauer bei der Arbeit: Detail 2
Eine Auftraggeberin beobachtet die Arbeiten an ihrer Welt.

 

Fruehwerk 4, Detail

Dieser Ausschnitt zeigt den mittleren Teil des Bildes.

Weltenbauer bei der Arbeit: Detail 3
Eine Scheibenwelt entsteht.

 

Frühwerk Nr. 42: Tankstelle im Weltall

FRÜHWERK 42

Tankstelle im Weltall

Frühwerk Nr. 42: Tankstelle im Weltall
Eine Art Tankstelle im Weltall. Der Pilot hat sein Raumfahrzeug verlassen, um die Treibstoffleitungen mit der Tankstelle zu verbinden. Man beachte, wie die Leitungen in eine Richtung hängen. 🙁
Die ‚Tankstelle im Weltall‘ ist ein Frühwerk aus den 80er Jahren, und eines meiner ersten Bilder, die ich mit der Airbrush gemacht habe. Verwendet habe ich Acryl und Tempera der Firma Schmincke, die Airbrush war eine Badger 350. Und sie ist immer noch in meinem Besitz!
Mischtechnik auf Tapete, 80 x 120 cm.

 

Bild des Monats April 2020: Frühwerk Nr. 2

APRIL 2020

Frühwerk in Airbrush

Auch hier habe ich meine erste Airbrush benutzt

Fantasy Test, ein Frühwerk
Wie auch in diesem Blogeintrag beschrieben, hier ein weiteres meiner ersten Airbrush Bilder. Die Landschaft und das angedeutete Gebäude sind mit ’normalen‘ Pinseln gemalt. Vom Balkon unseres ehemaligen Ferienhauses in Kärnten fotografiert.
Mischtechnik auf Papier, 90 x 170 cm, 1980.

 

Der Coronavirus erklärt & Was Du Tun Solltest
Am 19. März hat Kurz erklärt – In a Nutshell Erklärvideo veröffentlicht. Leider wird dieser video clip noch lange aktuell bleiben.

Dieses Video ansehen auf YouTube.