Die verschwundenen Luftschiffe

Erste Farbskizze für die Wolkenreise

Die erste Farbskizze

Eine Farbskizze für die Wolkenreise
Ich habe den Bleistift aus der Hand gelegt und am PC eine Farbskizze angefertigt. Benutzt habe ich Entwurf 5, Skizze Nummer 1 und Nummer 5. Die schwebenden Städte sind leider nur Lichtflecke geworden. Das ist viel zu esoterisch.
Und die verschwundenen Luftschiffe? Die habe ich, ehrlich gesagt, einfach vergessen. Asche auf mein Haupt. Für die einfache Farbskizze habe ich mir aus meinem Alltag eine halbe Stunde Zeit genommen.
Digital, gimp, 800 px mal 600 px, 2017.

 

Wolkenreise: erste Skizze

Ideenskizze 01 20x15cm

Alles für die ‚Wolkenreise‘!

Die Wolkenreise geht weiter, die erste Skizze
Zwischen meinen anderen Alltagstätigkeiten hatte ich eine halbe Stunde Zeit, und so habe ich eine erste Skizze zur ‚Wolkenreise‘ angefertigt.
Ja, ich weiß, in einer halben Stunde kann man mit dem Bleistift bessere Skizzen zeichen, aber ich habe das ja schon mal geschrieben: ich kann nicht zeichnen!
Bleistift auf Papier, 20 x 15 cm, 2017.

 

And now something completely different !

Pop Art?

And now something completely different!
Da die Skizze in schwarzweiß ist, hier etwas ganz anderes!
Acryl auf Leinwand, 30 cm x 40 cm, 2007, Privatbesitz.

 

Jugendsünden

Zeichnung von 1982

Zeichnung von 1982

Jugendsünden, eine frühe Bleistiftzeichnung
Eine Zeichnung, die ich im Jahr 1982 angefertigt habe. Das war das Beste, was ich damals mit dem Bleistift machen konnte. Leider habe ich keine von den schlechten Zeichnungen aufgehoben und archiviert! 😉
Bleistift auf Karton, 6 x 17 cm, 1982.