Pulsar-Planet

Pulsar Lich und sein Planet Draugr

Der Pulsar Lich und der ihn umkreisende Planet Draugr

Pulsar-Planet Draugr
Am ewigen dunklen Sternenhimmel sind der Pulsar Lich (PSR 1257+12), HIP 63556, Deneb, Schedir und einer seiner Planeten Draugr (PSR 1257+12 b) zu sehen. Der Pulsar Lich besitzt keine Jets und ist im sichtbaren Licht kaum heller als ein Stern am irdischen Nachthimmel !
Ich habe die etwas unruhige Schrift Neuropol Free gegen die konservative Alte DIN 1451 Schrift ausgetauscht.
Digital, gimp 2.8, Apophysis, 7500 px mal 10000 px, 2016.

Planetarium Südtirol tauft Exoplaneten
Die Namen für den Pulsar und seine Planeten wurden vom Planetarium Südtirol Alto Adige vorgeschlagen. Der Begriff ‚Draugr‘ stammt aus der altnordischen Mythologie und bezeichnet eine untote Kreatur. Der Name ‚Lich‘ ist einer fiktiven untoten Figur entlehnt, die mit Hilfe von Magie Macht über andere untote Wesen ausübt.

 

Repost: Venus Globus

Venus Globus

Venus

Venus Globus
Venus, der zweite Planet unseres Sonnensystems, ist zur Zeit am Abendhimmel als heller Stern zu sehen.
Digital, Photoshop, Lightwave, 10000 x 7500 px, 2007.
Astrofoto-Nr. pl006-13

 

Ich atme die Luft eines fremden Planeten

ICH ATME DIE LUFT EINES FREMDEN PLANETEN

Der Titel ist besser als das eigentliche Bild!

Ich atme die Luft eines fremden Planeten
Acryl auf Hartfaserplatte, 90 x 140 cm, 1989.
Astrofoto-Nr. il001-37.
REVOLUTIONART 35, Human Being, Seite 70, Mai 2012.
„Floh“, Domino Verlag, Ausgabe 26, 2004.

 

Space Art Bild des Monats August 2017: Kosmonaut

AUGUST 2017

Kosmonaut

Der bunte Kosmonaut

Der Kosmonaut
Ein bunter Kosmonaut schwebt im Orbit um die Erde. In seinem Helm spiegelt sich die Raumstation Mir. Eines meiner wenigen Bilder, die ich in Öl gemalt habe. Ich glaube, ich habe dafür die Ölfarben von Lukas verwendet. 😉
Öl auf Hartfaserplatte, 40 x 50 cm, 1999.

 

Halbes Einhorn

Tatsächlich, ein halbes Einhorn! Aber ohne Regenbogen.

Halbes Einhorn
Für eine Ausstellung habe ich zwei Bilder in Acryl auf Leinwand gemalt. Deswegen hatte ich auch keine Zeit um an der ‚Wolkenreise‘ zu arbeiten.
Das Bild Industriewüste, daß ich letzte Woche vorgestellt habe, ist nicht ausgewählt worden, sondern das Bild mit dem Titel ‚Halbes Einhorn‘.
Acryl auf Leinwand, 90 x 90 cm, 2017.