Repost: Sternenstaub

Sternenstaub

Sternenstaub, ein Bild von 1996.

Sternenstaub
Eine bekannte Aufnahme des Hubble Weltraumteleskops diente mir als Vorlage (Sterne und Weltraum, 1/1996, Seite 8). Die Farbe wurde mit einem Schwamm auf den Malgrund aufgetragen. Kaum eines meiner Bilder basiert auf Fotos der NASA, dieses ist eine Außnahme.
Mischtechnik auf Hartfaserplatte, 90 x 60 cm, 1996, Privatbesitz.

 

Repost: T-Tauri

T-Tauri Stern

T-Tauri Stern

T-Tauri Stern
Der mächtige Jet eines T-Tauri Sterns schießt Materie ins All. Wird hier einmal ein Sonnensystem entstehen?
Digital, Photoshop, 10000 x 7500 px, 2005.
Astrofoto-Nr. st028-08

 

Bild des Monats Juni 2020: Zodiakallicht

Zodiakallicht

Zodiakallicht im Asteroidengürtel

Zodiakallicht
Meine Illustration zeigt Asteroiden, Kleinplaneten und Staub, welche den Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter bilden. Das Licht unserer Sonne streut sich an den vielen Partikeln. Selbstverständlich ist diese Darstellung übertrieben: der Asteroidengürtel ist nicht so dicht besetzt!
Acryl auf Hartfaserplatte, 60 x 90 cm, 1996, Privatbesitz.

 

Surrealismus: pl009-04

pl009-04

pl009-04

Surrealismus: pl009-04
Surreale Darstellung eines frühen Sonnensystems. Stern und Planeten entstehen aus einer Nebelwolke aus Gas und Staub.
Mischtechnik auf Karton, 60 x 90 cm, 1996.
Astrofoto-Nr. pl009-04

pl009-04_Ausschnitt_800px

Was ist Surrealismus? Ausschnitt des Bildes pl009-04.

Doctor Who erklärt den Begriff Surrealismus
Was ist Surrealismus? Der Schauspieler Peter Capaldi war von 2013 bis 2017 Doctor Who. Wer könnte besser in die Kunstrichtung Surrealismus einführen?


Exploring Surrealism with Peter Capaldi
Auf YouTube ansehen.